Alle Artikel mit dem Schlagwort: Karotten

Gemüse richtig zubereiten

Bei uns war heute wieder großer Schnipsel und Mix-Tag. Das richtige Gemüse zum Barfen für meine Hunde bereite ich selber zu. Dann weis ich was drinnen ist und woher es kommt. Das ist zwar recht viel Arbeit, aber wenn man mal etwas Routine darin hat geht es leicht von der Hand. Heute arbeite ich mit Zucchini, Karotten, Äpfeln, Gurken, Salat und Bananen! Erstmal alles waschen und in Mixer-gerechte Stücke schneiden. Anschließend 2 oder 3 Sorten (am Besten immer 1-2 Gemüse und 1 Obstsorte) in den Mixer füllen und mit 300ml Wasser mixen bis ein ganz feiner Brei entsteht – so wie wir das für uns als Smoothie kennen. Bei den Zusammenstellungen könnt ihr eurer Fantasie freien lauf lassen! Ich verwende für den ersten Durchgang Zucchini, Gurke und Salat das ist ein schön leichter Sommermix für heiße Tage. Falls der Mixer zwischendurch doch überfordert ist einfach etwas Wasser nachfüllen. Zum Einfrieren portioniere ich den Brei schon vorher in Plastikboxen – jede Box entspricht einer Tagesration – so muss ich beim Auftauen nichtmehr viel überlegen. Die Boxen …

DIY Hundekekse mit Roterrübe

Verwöhnt die Naschkatzen unter euren Hunden und backt selbst mit diesem leckeren DIY Hundekeks Rezept mit Roterrübe! Fürs Training, als Geschenk, bei besonderen Anlässen oder als Leckerei zwischendurch. Dieses Rezept ist eine Abwandung der DIY Hundekeks vom letzten Mal – genau so einfach selbst gemacht und meine Hunde sind begeistert davon! Ihr braucht lediglich: Mischt das Faschierte mit dem Wasser und den 2 Eiern in einer Rührschüsdel zu einer feinen Masse. Das Mehl, die Rotenrüben Schnitzel und das Karotten Granulat langsam dazu geben bis alles einen zähen Teig ergibt. Wer eine Küchenmaschine zum Kneten hat ist hier klar im Vorteil, aber ich kann euch aus Erfahrung sagen – es geht auch ohne. Nun könnt Ihr je nach Zeit und Laune den Teig in Kekse formen. Für unsere kleineren Freunde und für das Training hab ich ca 1cm große Kügelchen gemacht. Der Rest des Teiges wurde zu etwa 1cm dicken Fladen mit 4cm Durchmesser verarbeitet. Das geht am Besten wenn ihr den Teig in eine Rolle formt und die Fladen einfach mit dem Messer abschneidet. Ihr könnt den Teig …