Alle Artikel in: Gesundheit

Reiseapotheke für den Hund

Urlaub mit dem Vierbeiner ist was feines, aber was gehört in die Reiseapotheke für den Hund? Welche Medikamente für Hunde wirklich mit sollten. Auch für den Urlaub gilt natürlich die Divise „Im Ernstfall zum Tierarzt!“. Hierfür sollte man sich schon im Vorhinein im Internet oder bei der Unterkunft nach Adresse und Telefonnummer des ortsansässigen Tierarztes erkundigen falls es schnell gehen muss. Das Gefühl, dass man weis an wen man sich wenden kann wenn etwas passiert macht den Urlaub gleich viel entspannter. Prinzipiell verhält es sich mit der Reiseapotheke für den Hund ähnlich wie mit der für den Besitzer. Man versucht möglichst für die geläufigsten Wehwehchen gerüstet zu sein. Klassiker hierfür sind: Wichtig bei dem Thema ist es auch den eigenen Hund zu betrachten. Was sind seine gesundheitlichen Schwachpunkte? Welche Probleme hatte er vielleicht im letzten Urlaub? Dafür wäre es natürlich auch sinnvoll und ratsam bei der Tierärztin nach zu fragen ob man genau für den eigenen Hund vorsorglich noch andere spezielle Medikamente zusätzlich mitnehmen sollte. Bei chronischen Erkrankungen natürlich ausreichend Medikamente für die Urlaubsdauer plus in …

ACHTUNG GIFTIG für den Hund!

Was wirklich giftig für den Hund ist! Aus biologischen Gründen sind für unsere Hunde gewisse Dinge verboten die für uns essbar sind – also bitte Vorsicht! Es gibt Gifte wie Insektizide, Reinigungsmittel, Frostschutzmittel und Rattengift bei denen ist uns ganz klar, dass die in Reichweite unserer Hunde NICHTS verloren haben. Leider sind auch für uns problemlos genießbare Lebensmittel für unsere Lieblinge sehr gefährlich. Immer wieder passiert es, dass Hundehalter diese aus Unwissenheit offen herumliegen lassen oder gar ihren Vierbeinern füttern – mit schrecklichen Folgen. Um dem entgegen zu wirken hier eine Aufstellung: Schokolade Giftig ist hierbei der Inhaltstoff Thebromin. Dabei gilt tatsächlich – um so dünkler die Schoki umso mehr Thebromin und daher auch umso gefährlicher und umso kleiner die giftige Menge! Koffein In Kaffe, Guarana, Tee, Cola und anderen Softdrinks, Kakaopulver, Energiedrinks, usw enthalten. Zwiebelgewächse Wie Zwiebel, Knoblauch, Bärlauch und Schnittlauch. Verursachen Methämoglobin Bildung durch Organo-Schwefelverbindungen führen zu Anämie. Hierfür sind vorallem Akitas und Shibas besonders anfällig. Rosinen und Weintrauben Das toxische Prinzip ist hierbei noch unbekannt. Es stehen aber Fallberichte von akutem Nierenversagen in …