DIY
Kommentare 1

DIY Hundedosen

Meine neuen Lieblingsaccessoires sind eindeutig die DIY Hundedosen. Sie sind schnell gemacht und ein echter Hingucker. Egal ob als Geschenk, zur Aufbewahrung von Hundekeksen, fürs Bad oder die Küche – selbst als Wohnzimmerdemo sehen sie toll aus.

Ein echtes MUSS für Hundefreunde!

IMG_0546_Fotor

Material

leere Gläser mit Deckel

kleine Hunde aus Plastik
(von Schleich oder aus dem „1€ Shop“)

Superkleber

Sprühlack in der Lieblingsfarbe – am besten echten Graffitilack

leere Schuhschachtel als Sprühareal 

Und schon kann es losgehen!

IMG_0547_Fotor_Collage

Klebe zuerst die Figuren mit Superkleber auf die Deckel und warte bis sie ganz fest halten. – Ich finde übrigens die sehen jetzt schon super süß aus!

IMG_0554_Fotor

Dann setzte die Deckel in den Karton und sprühe sie rundherum an – am besten geht das wenn du eine Seite des Karton aufreißt und nach unten klappst.

IMG_0555_Fotor

Jetzt nurmehr trocknen lassen, befüllen und sich daran erfreuen!!!

Egal ob für die Kupferlinge, den Knoblauch, die Chiasamen oder natürlich für Hundekeks – einfach schön und praktisch.

Diese nette Idee habe ich übrigens von einer befreundeten Blogerin die unterdes Namen Yellowgirl schreibt! – lieben Dank dafür!

IMG_0188_FotorIMG_0567_FotorIMG_0569_FotorIMG_0565_Fotor

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.